Zurück zur Registersuche



Anthurium scherzerianum Hybride (Kleine Flamingoblume)
Pflanze zur Merkliste hinzufügen





FamilieAraceae
Gattung (botanisch) / SektionAnthurium
Artname (botanisch)Anthurium scherzerianum Hybride
Synonyme (botanisch)Anthurium scherzianum hort. non SCHOTT x Anthurium x hortulanum BIRDSEY, Anthurium rothschildianum (PYNAERT) PYNAERT, Anthurium williamsii (B.S.WILLIAMS) ANON.
Gattung (deutsch)Flamingoblume
Artname (deutsch)Kleine Flamingoblume
Andere Artnamen & Volksnamen (international)Anthure (engl.), Blütenschweif (ger.), Flamingo flower (engl.), Flamingoflower (engl.), Pigtail anthurium (engl.), Pigtail plant (engl.), Schwefelblume (ger.)


Geographische Herkünfte (H) / Verbreitungen (V) / Anbaugebiete (A)

▪ H: Südamerika (Tropen) [11][24], Mittelamerika (Costa Rica) [1][11], Mittelamerika (Guatemala) [11][24]

Makroklimata (Klimazonen)

I-Immerfeuchte Tropen [25], II-Wechselfeuchte Tropen [25]

Mikroklimata (Klimaregionen)

tropisches Klima [25]

Biotoptypen

-

Standorttypen

Tropen [11][24]

Standortbedingungen

-

Bodentypen / Bodenbedingungen

-


Ökofaktoren

Licht-
Temperatur9: Sehr warm [24]
Feuchtigkeit-
Wind-
pH-Klasse-
Stickstoff-
Salz-

Soziol. Pflanzencharakteristik

LebensformEp: Epiphyt, auf den oberirdischen Organen lebender Pflanzen wachsend [24]
BlattausdauerI: Immergrün, zu allen Jahreszeiten mit Blättern, die oft länger als 1 Jahr leben [24]
Messtischblattfrequenz Mitteleuropas-
Dominanz-

Blütezeit

Februar-Juli [11]

Erntezeit

-


Risikopotential

▪ 1(jg): giftig (im jungen Zustand der Pflanzenteile) [11]
▪ Al(h): allergieinduzierend, hautreizend, kontaktsensibilisierend [11]

Risikobemerkungen / Nebenwirkungen

▪ CAVE: Die Blätter enthalten Kalziumoxalatkristalle, die sie bei Einnahme giftig machen [24]. Vergiftungserscheinungen sind Übelkeit, Erbrechen, Durchfall [11]. Durch Aroin können psychische Erregung und später Lähmungserscheinungen auftreten [25]
▪ CAVE(al): Es können beim Hantieren mit der Pflanze Entzündungen der Fingernägel auftreten [11]. Der Saft der Blätter kann auch die Haut reizen [24]

Giftige / Allergene Pflanzenteile

Blätter (jung) [11], Blätter [24], Pflanzensaft [24]

Nutzbare Pflanzenteile

-

Pflanzliche Inhaltsstoffe

▪ [Ganze Pflanze]: Calciumoxalat [11][24], Aroin [24], cyanogene Stoffe [11]

Pharmakologische Studienergebnisse

-

Vergleiche zu ähnlichen Pflanzen

▪ Flamingoblumen enthalten wie andere Aronstabgewächse die Giftstoffe Aroin (aus der Gruppe der Saponine) und Calciumoxalat [24]
▪ Die Flamingoblume hat den Award of Garden Merit der Royal Horticultural Society als dekorative Zimmerpflanze erhalten [24]

Besonderheiten & Zusammenhänge (geoökochemisch / biochemisch)

-

Zubereitungsformen

-

Konservieren & Aufbewahren

-


Heilwirkungen & Indikationen (Zusammenfassung)

-

Evidenzbasierte Medizin EbM / Allopathie (Evidenzgrad I‐IV)

-

Pharm. / labor. Studienergebnisse (Evidenzgrad V-VI)

-

Allopathie (obsolet)

-

Traditionelle Volksmedizin

-

Homöopathie

-

Anthroposophische Medizin

-

Gegenanzeigen (Kontraindikationen)

-

Wechselwirkungen

-

Medizinische Rezepturen

▪ [Erste Hilfe]: Kohle-Pulvis-Gabe [11]
▪ [Klinik-Therapie]: Nur nach großer Giftaufnahme Magenspülung, Instillation von 40 g Calciumgluconat; wenn keine Calciumgluconat zur Verfügung steht, Milch trinken lassen, 10 ml Calciumgluconatlösung 10%ig langsam i.v., Kontrolle der Nierenfunktion, Alkalisierung mit Natriumbikarbonat bis zum Urin pH 7,5, ggf. Intubation und Sauerstoffbeatmung [11]

Rezepte - Essen & Trinken

-


Nutzung nichtmedizinisch

▪ [Zimmerpflanze]: Als Zimmerpflanze weit verbreitet; auch Zuchtformen mit andersfarbigen (z.B. weißen) Spatha (einzelnes Hochblatt) sind möglich [11][24]

Nutzung nichtmedizinisch (obsolet)

-

Ethnobotanische Bedeutung

-

Ethnobotanische Bedeutung (obsolet)

-


Quellenangaben


[1] Royal Botanic Gardens (Kew) (ff): Plants of the World Online. -, https://powo.science.kew.org/
[11] Roth L., Daunderer M., Kormann K. (2008): Giftpflanzen, Pflanzengifte. 5. Auflage, Nikol Verlags-GmbH
[24] Wikipedia: Die freie Enzyklopädie / The Free Encyclopedia
[25] Busse B.: Eigene Darstellung - PlantaMedia

Autor: Benjamin Busse
Letzte Änderung am 2023-08-31 19:53:37
durch Benjamin Busse